Düne

Eifelturm

 Landesflagge

 

Kanada Landesfakten Fläche: 9.958.319 qkm.
Bevölkerungszahl: 32.207.113 (2003).
Bevölkerungsdichte: 3,2 pro qkm.
Hauptstadt: Ottawa. Einwohner: 1.089.100 (Großraum, 2003).
Ortszeit: Kanada hat sechs Zeitzonen:
Pacific Standard Time: MEZ - 9 (UTC - 8).
Mountain Standard Time: MEZ - 8 (UTC - 7).
Central Standard Time: MEZ - 7 (UTC - 6).
Eastern Standard Time: MEZ - 6 (UTC - 5).
Atlantic Standard Time: MEZ - 5 (UTC - 4).
Newfoundland Standard Time: MEZ - 4,5 (UTC - 3,5).
Anmerkung: Vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Sonntag im Oktober werden Uhren eine Stunde vorgestellt (ausgenommen in Saskatchewan).
Netzspannung: 110 V, 60 Hz. Zweipolige Flachstecker, Adapter erforderlich.

Staatsform: Parlamentarische Monarchie (im Commonwealth) seit 1931. Verfassung von 1982. Bundesparlament aus zwei Kammern: Unterhaus mit 301 gewählten und Senat mit 112 ernannten Mitgliedern. Die zehn Provinzen haben je einen Gouverneur und regionale Gesetzgebung; die drei Territorien (ehemals zwei) unterstehen der Bundesverwaltung. Staatsoberhaupt: Königin Elizabeth II., vertreten durch Adrienne Clarkson (Generalgouverneur, seit 1999). Regierungschef: Jean Chrétien, seit 1993. Québec nimmt als einzige französischsprachige Provinz einen Sonderstatus ein (seit 1992) und erhält ein Vetorecht bei der Reform von Bundesinstitutionen. Sprache: Amtssprachen sind Englisch und Französisch.
Religion: 46,2% römisch-katholisch; 17,5% Vereinigte Kirche Kanadas; 11,8% anglikanisch; 24,5% andere christliche Glaubensrichtungen sowie muslimische, jüdische und Sikh-Minderheiten. Karte

Post- und Fernmeldewesen: Telefon: Internationale Direktdurchwahl. Die meisten Telefonzellen nehmen 25-Cents-Münzen an. Mo-Fr 18.00-09.00 Uhr sowie Mo-Sa 12.00-09.00 Uhr ist das Telefonieren billiger. Für internationale Telefongespräche kann man billige Telefonkarten kaufen.
In den größeren Stadtzentren gibt es auch Kreditkartentelefone.
Landesvorwahl: 1. Mobiltelefon: In gößeren Städten und unmittelbarer Umgebung sind digitale PCS Mobilfunknetze (1900MHz) in Betrieb, in weniger dicht besiedelten Gebieten gibt es analoge und digitale Netzwerke älteren Typs. Außerhalb der Reichweite digitaler Netze sind Dualbandgeräte erforderlich. GSM-Netzbetreiber ist Microcell (Internet: www.canadagsm.com). Weitere Mobilfunkgesellschaften umfassen Bell Mobility (Internet: www.bellmobility.ca), Telus Mobility (Internet: www.telusmobility.com) und Rogers AT&T (Internet: www.rogers.com). Mobiltelefone können vor Ort gemietet werden. Fax: Es gibt spezielle Faxbüros; die meisten Hotels bieten Gästen auch die Benutzung ihres Faxanschlusses an.
Internet/E-Mail: Hauptanbieter umfassen Sympatico (Internet: www.sympatico.ca) und Inter.net (Internet: www.ca.inter.net).
Internetcafés sind weit verbreitet. Üblicherweise stehen Internetanschlüsse auch auf Flughäfen und in Kopierläden zur Verfügung.
Telegramme:Telegramme werden von National Communications oder Canadian Pacific bearbeitet und können entweder telefonisch oder in den Geschäftsstellen aufgegeben werden. Es gibt Telepost (Schnellzustellung) und Intelpost (Satellitenübertragung für Dokumente/Fotos). In Newfoundland und Labrador werden Telegramme von Terra Nova Tel bearbeitet.
Post: Die gesamte Post außerhalb Nordamerikas wird per Luftpost versandt. Briefmarken sind außer bei der Post auch in Hotels, Apotheken und auf Bahnhöfen erhältlich. Postlagernde Sendungen sind möglich. In größeren Postämtern stehen Intelpost-Dienste zur Verfügung (Übertragung von Dokumente und Fotos per Satellit). Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Fr 09.30-17.00 Uhr, Sa 09.00-12.00 Uhr. Städtische Postämter haben länger geöffnet, die Öffnungszeiten in den Provinzen sind unterschiedlich. Deutsche Welle: Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0221) 389 32 08. Internet: www.dwelle.de) anzufordern.