Düne

Eifelturm

Queensland FlaggeQueensland Landesfakten Der Bundesstaat Queensland misst 1.727.200 km² und hat 3.456.300 Einwohner. Queensland ist flächenmäßig nach Western Australia der zweitgrößte Staat Australiens. Queensland ist mehr als fünf mal so groß wie Japan oder Großbritannien und 4,8 mal so groß wie Deutschland. Mit New South Wales ist Queensland der Bundesstaat mit dem größten Anteil an Aborigines. Dort leben je 26 Prozent der gesamten Aborigine-Bevölkerung Australiens (siehe auch Indigene Völker Australien-Ozeaniens). Queensland liegt im Nordosten des australischen Kontinents in der Zeitzone Eastern Standard Time. Die Hauptstadt ist Brisbane mit 1,5 Mio. Einwohnern. Weitere größere Städte in Queensland sind Gold Coast/Tweed (380.270 Ew.), Townsville (145.099 Ew.), Cairns (111.916 Ew.), Toowoomba (ca. 100.000 Ew.) und Rockhampton (64.437 Ew.). Es ist der einzige australische Bundesstaat, der ein Einkammer-Parlament hat. Mehrere Naturschutzgebiete Queenslands sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Dies sind das Great Barrier Reef, Fraser Island und der Regenwald auf der Kap-York-Halbinsel im Norden des Staates. Queensland Karte

Geschichte Es wurden Orte von vor über 15.000 Jahren in Queensland gefunden, einige sind sogar schon 30.000 Jahre alt. Die Europäer entdeckten Queensland erstmals in den 1600er Jahren. Sie kamen über den Golf von Carpentaria (im Norden Queenslands). Es gehörte bis 1851 zu New South Wales und wurde erst 1859 von Queen Victoria vollständig als eigenes Bundesland etabliert. Die ersten Wahlen fanden 1860 statt. Vom 3. September 1824 bis zum 10. Dezember 1859 war die britische Kolonie Queensland Teil von New South Wales. Am 26. Juni 1879 wurde die Torres Strait Islands und Barrier Reef/ Whitsunday Islands zu Queensland zugeordnet. Queensland wurde am 1. Januar 1901 ein Bundesstaat von Australien ('Australian Commonwealth'). Der Bundesstaat Queensland hat 3.946.100 Einwohner (Stand 2004). Die Hauptstadt ist Brisbane (1824–1825 Redcliff). In Queensland herrscht ein subtropisches, warmes, sonniges Klima mit milden Wintern. Weiter nördlich wird das Klima langsam tropisch. Von Januar bis April beginnt hier der tropische Sommer mit Regen und Stürmen. Die durchschnittliche Temperaturen betragen im Sommer zwischen 21 °C und 29 °C, im Winter zwischen 10 °C und 26 °C, die Wassertemperaturen im Sommer 29 °C, im Winter 19 °C. In der Region des tropischen Nordens von Queensland ist im Sommer mit Temperaturen von 24 bis 31 °C zurechnen, im Winter mit 10 bis 16 °C.