Brocken

Brocken (über Goetheweg), 1142 m Brocken(Harz) im Internet Art: Wandertour Ort: Deutschland / Niedersachsen / Harz / Niedersachsen Karte: WK 798 Westharz ( Planquadrat: C-D/4 ) Schwierigkeitsgrad: leicht Charakter: Bequeme Wanderung mit Aussichtsstellen, teils unangenehmer Kolonnenweg. Ausgangsort: Bad Harzburg Ausgangspunkt: Bushaltestelle und Großparkplatz in Torfhaus. Anfahrt B 4 Bad Harzburg zum Brocken

Aufstieg Die Aufstiegsroute, die der 28-jährige Goethe am 10. Dezember 1777 bei Schneelage zusammen mit dem Torfhausförster nahm, bildet den meistbenutzten Weg zum höchsten Harzgipfel von Westen aus. Es handelt sich um eine fast durchgehend bequeme Wald- und Aussichtsroute in den Nationalparks Harz und Hochharz, nur die nassen Stellen im Goethemoor sind mit Planken ausgelegt. Am Nationalparkdenkmal am Großparkplatz in Torfhaus (Informationsstelle Nationalparkhaus Altenau-Torfhaus) fällt der Blick über Skiwiesen und das junge Radautal sowie über den tiefen Einschnitt des Eckertals hinweg zum Brocken, fast die gesamte Aufstiegsroute ist in Sicht. Vom Nationalparkdenkmal gehen wir über den Parkplatz zu den Bushaltestellen und folgen dort links hinab der Beschilderung folgen.